Besuchen Sie unsere Partner:

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

16.09.2009 at 10:27 pm by FloridaUrlaub

Amerikanischen Kindersitz einbauen

Wie in einem früheren Beitrag beschrieben haben wir beim ersten Mal in mit ein Auto beo Hertz mit gemietet. Wie üblich, wird man am Schalter der das Gefühl nicht los, dass sie von der vorherigen Buchung keine Ahnung gehabt haben. Auf Nachfrage erhält man aber die Info, dass dort irgendwo ein Van steht, in dem Kindersitze sind. Dort kann man sich einen heraussuchen und dann einfach in das gemietete Fahrzeug einauen. Dieses Einbauen gestaltete sich aber etwas schwieriger, da die Vorgehensweise sich auf den ersten Blick von dem gewohnten unterschied und natürlich weder Hilfe noch eine Anleitung dabei gewesen ist. Deswegen Hier ein Erfahrungsbericht mit Bild und Video!Es gibt bei den Kindersitzen zwei Möglichkeiten, diese einzubauen. Der klassische Weg ist das “unterschnallen” des Gurtes. Man führt den Beckengurt durch eine Öffnung unter dem Sitz und klippt ihn einfach in die normale Schließe. Keine sehr feste Angelegenheit, aber die, die wir erst mal gewählt haben, um überhaupt vom Flughafen zum zu kommen. Es ist auch in der Tat korrekt so – wenn auch für uns (gefühlt) nicht das Gelbe vom Ei.

Da wir durch mehrere Umstände das Fahrzeug gewechselt haben, haben wir im Walmart für 39 US-Dollar einen Kindersitz gekauft. Sicher kein High-Tech, aber das gleiche Modell wie bei der Autovermietung und so definitiv kein Sicherheits Trade-In. Vorteil: Hier lag eine vollständige Anleitung bei. Diese beagt im Grunde, dass (eigentlich ganz einfach) die Haken des am Kindersitz befestigten Gurtes in die Laschen am Auto geklippt werden müssen und das ganze dann Stramm gezogen wird. Dies ersetzt den Beckengurt völlig. Dieser ist dann nicht mehr notwendig.

Bei einigen Autos ist das einfach, da findet man die Haken auf Anhieb und ich wäre wohl auch alleine drauf gekommen. Bei anderen – so auch bei unserem Sebring – waren sie doch ganz gut versteckt und man musste ein wenig Bling in den Tiefen des Sitzes wühlen, bis man an die Teile gekommen ist. Weiss man aber ein mal, wie es geht, so sind sie recht leicht eingebaut und halten bombenfest.

Einbauvideo auf YouTube

Das folgende Bild gibt einen Eindruck:

Baby Autositz einbauen USA

Baby Autositz einbauen

Share and Enjoy: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG

Comments are closed.