27.05.2010 at 5:21 am by FloridaUrlaub

Grillen im Florida Ferienhaus

Weber Genesis E-300 GasgrillGrillen gehört in einfach dazu und ist nahezu ganzjährig ohne Einschränkungen möglich. Gegrillt wird in in der Regel mit einem Gasgrill – es ist einfach bequemer als das grillen mit Holzkohle. In unserem steht Ihnen selbstverständlich ein Gasgrill zur Verfügung – ein Weber Genesis E-300. Er verfügt über drei Gasbrenner und ermöglich dadurch indirektes Grillen – einem saftigen Steak steht demnach nichts mehr entgegen!

Für einen schönen BBQ-Abend gehen Sie einfach wie folgt vor:

1. Abdeckhaube entfernen

2. Grillhaube öffnen:
Dies ist wichtig; zündet der Grill nicht sofort kann sich ansonsten Gas in der Grillkammer sammeln und bei einem Zündversuch verpuffen – habe ich selber ein mal erlebt; nichts passiert, aber den Schreck braucht man einfach nicht!

3. Gasflasche langsam aufdrehen:
Vorher bitte überprüfen, dass die drei Regler des Grills in der “Off”-Position sind. Der Grill verfügt über ein Schutzventil, welches bei zu starkem Gasstrom schliesst. Dies ist z.B. der Fall, wenn die Gasflasche bei offenen Reglern aufgedreht wird. Passiert das, dauert es eine ganze Weile, bis das Ventil wieder öffnet. Erst dann kann der Grill wieder gezündet werden. Unser deutscher Weber Grill verfügt nicht über dieses Feature – in so fern bin ich ein paar mal reingefallen und hätte fast die Hotline angerufen!

4. Brenner 1 zünden:
Drehen Sie den ersten Brenner-Regler (vorne) auf die Zündungsposition. Dazu müssen Sie den Regler kurz runterdrücken und nach links drehen. Die Zündungspositionen und alle anderen Reglerpositionen verfügen über keine spürbare Raste. Die Einstellung ist daher über die Symbolik vorzunehmen. Ist der Brenner offen, betätigen Sie den Zündungsknopf. Man hört ein deutliches “klicken” wenn der Zündfunke auftritt. Bleibt dies aus, muss die Batterie in der Zündung evtl. erneuert werden. Dazu kann die Kappe ganz einfach abgeschraubt werden. Der Zündvorgang kann durch das Kontrollfenster vorne rechts kontrolliert werden.

5. Brenner 2+3 zünden:
Brenner 2 und  3 können nun automatisch gestartet werden. Drehen Sie diese auf die maximale Stellung. Nach einigen Sekunden zünden die Brenner. Dies ist deutlich hör- und sichtbar.

Jetzt steht Ihnen Ihr Grill zur Verfügung!

Nach dem Grillen:

1. Drehen Sie alle Regler des Grills bis zum Anschlag nach rechts – auf die “Off”-Position

2. Schließen Sie die Gasflasche

3. Prüfen Sie die Fett-Abtropfschale. Ist sie zu voll, tauschen sie diese aus. Neue Schalen finden Sie im Vorratsschrank in der Küche. In der Regel reicht eine Schale für einige Grillvorgänge.

4. Nach nur ca. 20 Minuten ist der Grill weit genug abgekühlt, um die Schutzhülle aufzuziehen. Bitte tun Sie dies nach jedem Grillvorgang, da der Grill ansonsten durch die 2x wöchentliche Rasenbewässerung “geduscht” werden könnte!

Reinigen des Grills:

Die Reinigung des Grills ist denkbar einfach. Zum Abschluss Ihres Aufenthaltes oder vor jedem neuen Grillvorgang heizen Sie die Grillkammer auf ca. 300 Grad Celsius und reinigen dann den Grillrost mit der zugehörigen Reinigungsbürste. Normalerweise war es das schon – sind Fettspritzer auf den Grill bzw. die Ablageflächen gekommen, so können Sie diese mit einem feuchten Lappen einfach entfernen. Nutzen Sie auf den Edelstahlflächen bitte keine scharfen Reiniger bzw. Bürsten etc..

Vor Ihrer Abreise muss die Abtropfschale gereinigt werden. Dazu öffnen Sie einfach die beiden Türen des Unterschranks und ziehen die Abtropfschale heraus. Reinigen Sie die Schale ebenfalls mit warmen Wasser und Geschirrspülmittel. Sollten Sie während Ihres Aufenthaltes oft grillen, kontrollieren Sie den Zustand der Schale bitte regelmäßig. Festsitzendes und angetrocknetes Fett kann ein Ablaufen neuen Fettes verhindern. Dadurch kann ein so genannter Fettbrand entstehen. In einem solchen Fall die Grillhaube schließen und die Brenner und die Gasflasche ebenfalls schließen und warten, bis es abgebrannt ist – schade um das Fleisch ist es aber auf jeden Fall.

Möchten Sie sich die Mühe der Grillreinigung sparen, so besteht die Möglichkeit, dass der Grill am Ende Ihres Aufenthaltes gereinigt wird. Die Gebühr beträgt 50 US$. Sprechen Sie dies bitte mit der Hausverwaltung ab.

Wechsel der Gasflasche:

Sollte die Gasflasche leer sein- keine Panik! In der Garage befindet sich immer eine zweite volle Gasflasche – der Grillvorgang kann also beendet werden! Gehen Sie einfach wie folgt vor:

1. Schließen Sie alle drei Regler auf dem Grill

2. Drehen Sie die leere Gasflasche zu

3. Drehen Sie den Gasanschluss von der Gasflasche (dies sollte nur handfest angeschraubt sein).

4. Schließen Sie die neuen Gasflasche an – schrauben Sie dazu den Anschluss ebenfalls nur handfest an. Die hiesigen Anschlüsse sind so konzipiert, dass nur Gas fliesst, wenn die Verbindung korrekt hergestellt ist!

5, Verfahren Sie wie beim sonstigen Einschalten des Grills!

Bitte tauschen Sie im Anschluss die leere Gasflasche gegen eine neue, volle aus. Dies können Sie ganz einfach bei Walmart, Lowe`s, Home Depot und an einigen Tankstellen. Die günstigsten Preise hat – für gewöhnlich – Walmart. Der Austausch funktioniert ähnlich wie in Deutschland – nehmen Sie einfach die leere Flasche mit und Sie erhalten eine neue, volle dafür. Wichtig ist: Stellen Sie die leere Flasche vor dem Eingang ab (Bei Walmart ganz rechts am Eingang des Gartencenters) und gehen Sie dann an die Kasse und bezahlen “Propane Gas Exchange”. Der Kassierer/die Kassiererin rufen dann jemanden, der die alte Flasche abnimmt und eine neue herausgibt. Die Flaschen werden dabei immer außerhalb des Marktes in abschliessbaren Gitterboxen gelagert. Die neue Flasche können Sie dann einfach wieder in der Garage abstellen. Die Kosten für eine Füllung liegen derzeit bei ca. 15-20 US$.

Share and Enjoy: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG

1 comment to Grillen im Florida Ferienhaus