22.10.2010 at 9:18 pm by Florida Ferienhaus

Bootsausflug nach Sanibel Island

Mit dem Boot auf den Golf von Mexiko

Mit dem Boot auf den Golf von Mexiko

Bei einer Bootstour mit der Familie oder Freunden von Cape Coral bieten sich die vorgelagerten Trauminsel Sanibel und Captiva an. Die wunderschönen Sandstrände laden zum “Beachgenuss” pur ein. Natürlich sind die Inseln vom auch bequem mit dem Auto zu erreichen – im Sonnenstaat ist das Boot aber natürlich das optimale Fortbewegungsmittel. Einfach die Kühlbox bestücken (natürlich für den Bootsführer alkoholfrei) und ein paar Snacks einpacken und schon kann es losgehen! Getränke sind dabei übrigens unabdingbar, vor allem in den Sommermonaten. Hier brennt die Sonne unheimlich und man ist nun natürlich erst mal ein paar Stunden unterwegs, bis man wieder im Schatten ist.

Vom Bootsdock aus geht es dann hinaus auf den River. Hier beginnt der Bootsspaß, kann man doch weite Teile des Rivers mit 25 mph fahren. Für uns “Gelegenheitsbootsfahrer” kommt hier zum ersten Mal Spaß auf! Unter den beiden Brücken durch und dann in Richtung Golf von Mexiko. Je nach Füllstand des Tanks gibt es hier noch mal die Gelegenheit zum Tanken: entweder am Yachthafen oder an der neuen Tarpon Point Marina. Hier ist der Umweg kurz und einfaches anlegen auch für ungeübte (ich weiss wo von ich rede) möglich. Will man ein wenig am Golf von Mexiko fahren lohnt es sich unter Umständen, den Tank voll zu machen. Natürlich kann man auch auf Sanibel das Ferienhaus Boot einfach tanken.

Das letzte Stück zum Golf von Mexiko heisst es noch mal “no wakes”, also “Schrittgeschwindigkeit”. Vorsicht, hier wird kontrolliert. Tatsächlich mischt sich ab und an die Police unter die Boot und stoppt Boote, die zu viele Wellen verursachen. Im Idealfall ist es mit einer Ermahnung getan, natürlich können auch Strafen verhängt werden. Insbesondere, wenn bei der Ermahnung auffällig wird, dass die Mindestausrüstung nicht vorhanden ist. Hier sind natürlich gerade die offensichtlichen Ausrüstungsgegenstände gefragt: Schwimmweste bei Kindern, akustisches Signal am Steuerrad, Feuerlöscher und so weiter. Sind diese Dinge nicht vorhanden, kann es ungemütlich werden.

In dieser Passage kann man einfach den ein- und ausfahrenden Schiffen folgen und wenig falsch machen. An schönen Tagen ist hier richtig was los, so schlängelt sich der gesamte Verkehr von und nach Cape Coral durch dieses Nadelöhr. Nach diesem Stück ist man draußen – noch unter der Sanibel Bridge durch, dann liegt die Insel der Träume auf der rechten Seite. Links sieht man Fort Myers Beach liegen – auch ein lohnendes Ziel. Man sollte beachten, dass vor Sanibel das Wasser sehr flach werden kann. Nehmen Sie in Strandnähe die Geschwindigkeit stark herunter und nähern sie sich langsam dem Ufer. Die anderen Boote geben hier eine gute Orientierung. Der Vorteil des niedrigen Wassers: man kann ganz elegant von der Badeplattform ins Wasser hüpfen und ans Ufer laufen.

Share and Enjoy: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG

Comments are closed.