18.01.2011 at 4:04 am by Florida Ferienhaus

Bootsausflüge vom Ferienhaus in Cape Coral

Bootsausflug vom Ferienhaus in Cape Coral

Bootsausflug vom in Cape Coral

lockt mit seiner ganzjährig scheinenden Sonne. Während man in Deutschland bei Schnee, Eis und Glätte bibbert, ist es aber auch in Winter. Temperaturen von nur noch 10 Grad Plus sind dann Nachts keine Seltenheit. An durchschnittlich drei Tagen fällt die Temperatur in der Nacht sogar in Richtung des Gefrierpunktes und in ganz seltenen Fällen (wie im Jahr 2010) kommt es mal zu ein paar Tagen Nachtfrost hintereinander. Tagsüber hingegen wird es regelmäßig um die 20 Grad warm und die Sonne hat genügend Kraft für einen Sonnenbrand zu sorgen.

Das schöne Wetter lädt dann natürlich zu ausgiebigen Bootstouren ein. Zwar ist das Wasser im Golf von Mexiko noch nicht sonderlich einladend warm, aber ein Bootsausflug ist möglich, ohne den ganzen Tag in der prallen Sommersonne ausharren zu müssen. Es finden sich an den Stränden auch immer ein paar hartgesottene, die ins Wasser springen und wer die Nordsee gewöhnt ist, wird sicherlich auch im Golf von Mexiko ein paar Bahnen schwimmen können.

Unterwegs hat man dabei immer die Chance auf  ein paar Delfine zu treffen, die sich im Wasser vergnügen und offensichtlich Spaß haben, in der Bugwelle des Bootes zu spielen. Das Bootsfahren ist in Cape Coral – und in Florida im Allgemeinen – ohne Bootsführerschein möglich. Eine Vermietung wird jedoch nicht ohne eine Einweisung eines erfahrenen Boaters möglich sein. Dabei ist es übrigens unerheblich, ob Sie eventuell über einen deutschen Bootsführerschein verfügen. Bei der Einweisung geht es – neben der Bootsbedienung – auch um eine Einweisung in die Gewässer in und um Cape Coral. Welchen Weg durch das teilweise verschlungene Kanal-Labyrinth der Stadt müssen Sie nehmen, um auf schnellstem Wege auf den River zu kommen? Wo sind die Fahrrinnen tief genug, um ohne Schäden am Propeller fahren zu können? Gerade bei den niedrigen Wasserständen zum Jahresbeginn eine wichtige Frage. Wenn man zum Ferienhaus in Cape Coral anreist und mit dem Flugzeug in Fort Myers landet, kann man manchmal Glück haben und man hat einen tollen Blick auf den Golf von Mexiko. Hier erkennt man unschwer aus der Luft, wie flach das Wasser teilweise ist – die Sandbänke schimmern deutlich durch!

Vom Boot aus sind sie selten zu sehen und bevor man eine unliebsame Überraschung erlebt, wird man bei der Einweisung informiert und man erhält ausführliches Kartenmaterial mit dem man sicher durch die Gewässer navigieren kann. Besondere Vorsicht sollte man walten lassen, wenn man anderen Booten folgt. Nutzen sie die gekennzeichneten Wege wirklich? Viele fahren hier sehr oft mit dem Boot raus und kennen es in- und auswendig und trauen sich so in Gewässer, die mit diesem Boot problemlos zu fahren sind. Da jedes Boot aber einen anderen Tiefgang hat, kann das, was für ein Boot problemlos möglich ist, für das andere fatale Folgen haben!

Share and Enjoy: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG

Comments are closed.