20.03.2013 at 9:36 am by Administrator

Miami Florida - Die USA und seine sonnige Seite

Miami (indianisch Mayaimi = großes Wasser) ist eine Großstadt im US-Bundesstaat . Die Stadt zieht Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen magisch an – der Hauptgrund ist sicher das tropische Klima.

Prima Klima

Viele Amerikaner entschließen sich, Ihre wohlverdiente Pension in Miami zu verbringen. Menschen aus aller Welt kommen nach Miami auf , um die wunderschönen Strände zu genießen. TV- und Film-Teams nutzen die Kulisse für Dreharbeiten. Und manche dürfen Miami sogar als ihren Arbeitsplatz bezeichnen. Grund für den regen Zustrom in die Millionenmetropole ist das tropische Monsunklima. Die Sommer sind feucht-heiß und die Winter trocken-warm. Über die wenigen Kaltfronten zwischen Oktober und März beschwert sich niemand. Einzig vor der atlantischen Hurrikansaison, die jedes Jahr zwischen Mai und Oktober über Miami zieht, sollten Sie sich hüten. Grund für das warme Klima ist der Golfstrom, der extreme Temperaturschwankungen verhindert. In Miami herrscht also das ganze Jahr über ein prima Klima. Mit Klamotten im Surfer-Look sind Sie das ganze Jahr über richtig angezogen.

Sehenswürdigkeiten und Strand

Vor allem am Strand von Miami werden Sie feststellen, dass auch die Stars in der Stadt den Surfer-Look bevorzugen. Locker und lässig in bunten Farben tummeln sich die Menschen in der ganzen Stadt, wie einst Sonny Crockett und Ricardo Tubs in Miami Vice. Aber auch in anderen TV-Serien und Filmen ist es von Beginn an offensichtlich, in welcher Stadt die Handlung stattfindet:

2 Fast 2 Furious

The Birdcage

Ace Ventura

Bad Boys

CSI: Miami

Golden Girls

Verrückt nach Mary

Das wichtigste Accessoire ist die Sonnenbrille. Sie werden in Miami niemanden finden, der ohne sie aus dem Haus oder Hotel geht. Entsprechend dem Klima und dem Look ist die beliebteste Freizeitbeschäftigung von Einwohnern und Urlaubern der Sport. An jeder Ecke von Miami sehen Sie durchtrainierte Körper in sportlicher Kleidung beim Fitnesstraining. Die beliebtesten Plätze, um Sport auszuüben, sind natürlich der Strand und das Wasser. Zusätzlich gibt es viele Parks, wie den Miami Centralpark, Spielwiesen und andere sportliche Einrichtungen. Wegen des konstanten Klimas ist Miami häufig Austragungsort der Super Bowl, welche jährlich unzählige Touristen anzieht. Miami hat selbst verschiedene erfolgreiche Sportteams:

Miami Dolphins (Football)

Miami Marlins (Baseball)

Miami Heat (Basketball)

Florida Panthers (Hockey)

Die größten Touristenattraktionen abseits des Sports sind das Miami Seeaquarium und Little Havanna (kubanisches Viertel).

Fazit: Wegen des konstanten warmen Klimas können Sie Miami das ganze Jahr über besuchen. Informieren Sie sich vorab, welcher Surfer-Look und welche Strandkleidung gerade im Trend liegen, denn Miami ist seiner Zeit diesbezüglich immer etwas voraus.

Share and Enjoy: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG

Comments are closed.