Besuchen Sie unsere Partner:

Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

18.08.2009 at 10:21 am by FloridaUrlaub

Checkliste für Urlaub mit Kindern und Babys

Über die paar Reisen und Kurztrips die wir mit unserem Baby gemacht haben, haben wir eine kurze Checkliste entwickelt, um nichts zu vergessen. Natürlich ist die nicht perfekt und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, deswegen freuen wir uns über Kommentare und Anregungen die wir aufnehmen können. Selbstverständlich werden wir dann jeweils die aktuelleste Version online […]

13.08.2009 at 2:15 pm by FloridaUrlaub

Einkaufen für das Baby in Florida

Ein wenig Bedenken hatten wir, was das Einkaufen von Babynahrung in den USA angeht. Aus diesem Grund haben wir uns ziemlich gut eingedeckt mit den Dingen für die ersten zwei Tage. Im Grunde ist die Versorgung in den USA der bei uns sehr ähnlich. Das breiteste Angebot an Babynahrung in den amerikanischen Supermärkten (zumindest in […]

11.08.2009 at 12:20 pm by FloridaUrlaub

Florida Ferienhaus mit Baby - unsere Erfahrungen

Ein wenig abweichend vom reinen Erfahrungsbericht möchte ich hier kurz erzählen, was uns in den verschienden Ferienhäusern, die wir inzwischen in Cape Coral besucht haben bezüglich der Babyausstattung erlebt haben. Um genau zu sein waren es bisher drei Ferienhäuser – sicher kein Wert, um von gesicherten empirischen Aussagen zu sprechen, aber mit einem Baby im Alter von 1,5 Jahren das bisher maximal mögliche.

07.08.2009 at 2:49 pm by FloridaUrlaub

Das Ferienhaus mit Baby - der Weg dorthin

Nach der Ankunft in Florida mit unserem kleinen Baby ging es daran, das Auto zu mieten. Selbstverständlich war es von Deutschland aus gebucht und mit Kindersitz reserviert. Wie immer in den USA hat man das Gefühl, wenn man an den Mietwagenschalter kommt, dass die von der Buchung noch nie etwas gehört haben. Naja, schlussendlich haben […]

05.08.2009 at 7:06 pm by FloridaUrlaub

Florida Baby - Die Anreise Teil 2

Nachdem wir die unfreundlichen Düsseldorfer Grenzbeamten hinter uns gelassen haben, ging es direkt zum Gate. Auf dem Weg dort hin haben wir noch einen Happen gegessen und unsere kleine Maus ein mal trocken gelegt. Am Gate selbst haben wir dann den Buggy – unseren Twinny – abgegeben. Der wird dann von dort im Flugzeug verladen. […]

02.08.2009 at 9:44 pm by FloridaUrlaub

Florida Baby - die Anreise Teil 1

Eins vorneweg: klar – ein Urlaub mit Baby oder Kind ist anstrengender als ohne. Ein wenig mehr Planung und Vorbereitung ist notwendig, wenn es nicht der totale Stress werden soll.
Das galt natürlich auch für unseren Trip. Als erstes galt es, die Flüge zu buchen. Die Anforderungen waren klar: so günstig wie möglich und so bequem […]